Tiermassage und Bewegungslehre
an Hund & Pferd

Warum????

Im Grunde genommen ist es wie bei uns Menschen:
Problembehandlung, Schmerzlinderung, Genesung
oder
tue deinem Liebling vorbeugend etwas Gutes!

Zur Tiermassage:

Eine Massage ist eines der ältesten Heilmittel für Menschen und Tiere.

Welche Massagen biete ich für deinen Liebling an:
- klassische Massage
- Triggerpunktmassage
- Bindegewebsmassage

Wirkungsbereiche:
- Blutzirkulation und Stoffwechsel werden verbessert
- Muskeln, Sehnen und Gelenke werden gestärkt
- Schlackenstoffe werden besser abtransportiert
- Verspannungen werden gelockert
- Mobilität und Kondition werden gesteigert
- Bewegungsablauf wird verbessert
-  Allgemeines Wohlbefinden
- Stressabbau und Entspannung

Zur Bewegungslehre:

Sie dient zur GesundERhaltung des Tieres sowie der Unterstützung der Fitness und der Steigerung des Wohlbefindens.

Weiters kann man den Tieren auch nach Operationen oder Verletzungen bei der Genesung unterstützen.

Mobilitätsübungen:

Dabei lernen Welpen oder junge Hunde ihren Körper kennen und damit umzugehen. Sie bekommen ein gutes Balancegefühl und es beugt Verletzungen vor - das gilt natürlich auch bei älteren Hunden. Muskeln werden z.B. wieder aufgebaut, was natürlich nach Operationen usw. gut für die Genesung ist. Gestärkte gesunde Muskeln entlasten schmerzende Gelenke.